Logo of church
Event image
© B.Gau

Neue Frankfurter Bachstunde - Gambe und Orgel

Dienstag, 19. Dezember 2023 19:30 Uhr

St. Thomaskirche, Heddernheimer Kirchstraße 2, 60439 Frankfurt am Main

Renate Mundi, Gambe; Kantor Tobias Koriath, Orgel

Neue Frankfurter Bachstunde

Bach-Abel-Concert 

Werke von C.F.Abel, J.C.Bach und J.S.Bach

Carl Friedrich Abel gilt als der letzte große Gambist. Seine Virtuosität war legendär, insbesondere auch seine Improvisationskünste. Er widmete sich, wie viele Gambisten seiner Zeit, auch bereits dem Violoncello.

In diesem Jahr feiert Abel seinen 300. Geburtstag. Er wurde 1723 in Köthen in eine musikalische Familie geboren. Sein Vater Carl Ferdinand und sein Onkel Clamor Heinrich waren ebenfalls Gambisten. Von 1748–1757 war er unter Johann Adolph Hasse Mitglied der Dresdner Hofkapelle. 1769 ging er nach London, wo er mit Johann Christian Bach die berühmten Bach-Abel-Konzerte gründete.

Renate Mundi konzertiert mit namhaften Ensembles und Orchestern wie etwa dem Johann Rosenmüller-Ensemble oder dem Main Barockorchester. Sie arbeitete mit Spezialisten für Alte Musik wie Gabriel Garrido und Michael Schneider zusammen und trat an bedeutenden Konzertstätten wie dem Rheingau Musik Festival oder der Alten Oper Frankfurt auf. Mit ihrem eigenen Ensemble La Tirata widmet sie sich der Kammermusik vor allem des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Ensemble hat in der Vergangenheit regelmäßig die Thomaskantorei bei großen Oratorienaufführungen begleitet.

Tobias Koriath spielt hier die letzte Bachstunde als Kantor an St. Thomas. 141 Neue Frankfurter Bachstunden sind es seit August 2013 geworden. Publikum und Gemeinde sind deshalb besonders herzlich eingeladen, im Anschluss auf ein Glas Wein oder Saft ins (wärmer geheizte) Gemeindehaus mitzukommen und auf die vielen interessanten Konzerte anzustoßen!

Dies könnte Sie auch interessieren